Meldungen aus dem Bezirksverband Oberpfalz

Volksbund-Auszeichnung für First Sergeant Sean M. Conley

Langjährige Unterstützung der 702nd EOD der US-Armee bei der Haus- und Straßensammlung

First Sergeant Sean Conley, 702nd EOD mit Dr. Dario Vidojković und der Urkunde des Landesverbandes Bayern des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Im Hintergrund links Bürgermeister Uwe König. Hans Rötzer

Im US-amerikanischen Armeestützpunkt im Camp Normandy in Grafenwöhr fand am vergangenen Freitag die Change of Responsibility Ceremony innerhalb der 702nd Ordnance Company (EOD, Explosive Ordnance Disposal) statt. Für den scheidenden First Sergeant Sean M. Conley, der nach mehrjährigem Dienst in dieser Stellung bei der EOD nach Virginia versetzt wird, ist als neuer First Sergeant Stuart R. Cox, aus Salt Lake City (Utah), nachgefolgt. Beide haben u. a. auch an Kampfeinsätzen im Irak teilgenommen, Cox zusätzlich auch in Afghanistan, im Rahmen der Operationen Iraqi Freedom und Enduring Freedom.

Zu der feierlichen Kommandoübergabe in Grafenwöhr hatte Captain James M. Almon, der Kommandant der 702nd EOD, eingeladen. Zu den Gästen auf deutscher Seite zählten der Bürgermeister von Freihung, Uwe König, der ehemalige Bürgermeister von Freihung und Vorsitzende der Soldaten- und Reservistenkameradschaft (SRK) Freihung Oberstleutnant der Reserve Norbert Bücherl, der 2. SRK-Vorsitzende und Stabsfeldwebel der Reserve sowie Beauftragte der US Army beim Bezirksverband Oberpfalz des VdRBw Gerhard Lindthaler, der stellvertretende Landesvorsitzende des VdRBw Werner Gebhard sowie sein Bruder, der Bezirksrevisor beim VdRBw Oberpfalz Bertram Gebhard, der Vizepräsident des BSB 1874 e. V. und Bezirksvorsitzende des BSB 1874 für die Oberpfalz Horst Embacher sowie der Bezirksgeschäftsführer des Bezirksverbandes Oberpfalz im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Dr. Dario Vidojković. Ebenfalls anwesend war Franz Zeilmann, der Pressesprecher der US-Armee-Garnison „Bavaria“ in Grafenwöhr.

Vor Beginn der eigentlichen Zeremonie würdigten die Gäste das besondere Engagement sowie die Verbundenheit und Freundschaft der 702nd EOD mit dem Markt Freihung, seiner Bevölkerung und mit den Freihunger Reservisten sowie mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Bürgermeister Uwe König machte den Anfang und dankte dem scheidenden First Sergeant Conley für dessen Engagement und Verbundenheit mit dem Markt Freihung und schenkte ihm u. a. einen edlen Tropfen aus der Oberpfälzer Heimat zum Abschied. Seitens der Freihunger Reservisten und des BSB 1874 e. V. richteten Norbert Bücherl sowie Horst Embacher Ansprachen, die First Sergeant Conley würdigten. Im Anschluss daran erhielt er von beiden jeweils eine Auszeichnung sowie eine Urkunde. Bücherl würdigte insbesondere die seit über zehn Jahren bestehende Partnerschaft zwischen der US-Einheit mit den Freihunger Reservisten und erinnerte dabei an gemeinsam durchgeführte Veranstaltungen. Conley hat sich während seines vierjährigen Dienstes in Grafenwöhr u. a. auch eine Schützenschnur erworben. Dr. Dario Vidojković dankte First Sergeant Conley für den Bezirksverband Oberpfalz im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. dafür, dass er seit Jahren innerhalb der 702nd EOD die Haus- und Straßensammlung für den Volksbund organisiert und durchführt. Dafür erhielt First Sergeant Conley neben einer Urkunde auch die bronzene Verdienstspange verliehen. Dr. Vidojković hob dabei in seiner Ansprache das herausragende Engagement der 702nd EOD hervor, denn zusammen mit der 18th CSSB (Combat and Sustainment Support Battalion), die ebenfalls in Grafenwöhr stationiert ist, sind dies die beiden einzigen ausländischen Einheiten, welche in Bayern für den Volksbund nunmehr schon seit vielen Jahren für den Erhalt der Kriegsgräber sammeln. Damit bringen die beiden US-amerikanischen Partnerschaftsverbände der Freihunger Reservisten auch ihre Verbundenheit und Unterstützung der Ziele und Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. zum Ausdruck. Mit der Unterstützung der jährlichen Sammlung des Volksbundes werden die jungen US-amerikanischen Soldaten so auch mit der grausamen Geschichte der beiden Weltkriege konfrontiert. Für ihre langjährige Unterstützung und Sammlungen erhielt die 702nd EOD bereits in der Vergangenheit viele Auszeichnungen durch den Volksbund verliehen, so im Jahr 2019 das Fahnenband „Mortui Viventes Obligant“. Unter dem neuen First Sergeant Stuart Cox soll diese Tradition weiter fortgesetzt werden.

Im Anschluss daran fand dann die offizielle Verabschiedungs- und Kommandoübergabezeremonie, unter dem Abspielen der beiden Hymnen, sowie der Ansprachen von First Sergeant Conley und seines Nachfolgers First Sergeant Cox statt.

Die 702nd EOD hat eine bewegte Geschichte. Aufgestellt wurde die Einheit noch während des Zweiten Weltkrieges am 15. Januar 1943, als 2nd Ordnance Bomb Disposal Squad, Separate. In den nächsten beiden Kriegsjahren von 1944-1945 nahm die Einheit an verschiedenen Kampagnen teil, so in der Normandie, in Tunesien, in den Ardennen, in Nordfrankreich, dem Rheinland und in Zentraleuropa. Nach einer kurzzeitigen Deaktivierung der Einheit Ende November 1945 wurde die Einheit am 13. August 1946 reaktiviert, und zunächst auf den Philippinen stationiert. Einige Jahre später wurde die Einheit am 25. September 1951 nach Deutschland verschickt, knapp zwei Monate später wurde sie der 7th Army in Grafenwöhr zugeteilt. Seit Juli 1953 hat sie dort ihren dauerhaften Stützpunkt, seit Juni 1998 wird sie unter ihrer jetzigen Bezeichnung, 702nd EOD, geführt. Text: Dr. Dario Vidojković

 

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung